Aktuelles

Diese Seite ist zurzeit noch in Arbeit ....

Eine Liste unserer Projekte ist auf der Projekt-Seite zu finden, viele Informationen sind im Quartierblitz (Q-Blitz) vorhanden, wir können via Email oder über die Kontakt-Seite kontaktiert werden oder sonst stehen Facebook und Instagram zur Verfügung.

Weihnachtsbaum 2022

Wir haben gestern an der Vorstandssitzung beschlossen, dass der 14. Weihnachtsbaum auf dem Wettsteinplatz leuchten soll. Die Gründe für den Beschluss sind wie folgt. - Baum verbraucht während seiner Anwesenheit von ca. 6 Wochen für CHF 80.-- Strom, gemäss Rechnung IWB für den Baum 2021, also in etwa wie eine Familienhaushalt in 4 Wochen). Der niedrige Betrag kommt wegen der LED-Beleuchtung zustande. - Die Kinder, welche wieder den Weihnachtsbaum beschmücken, beginnen ihre "Arbeit" im Oktober. Die Kinder haben während der 2jährigen Pandemie auf so vieles verzichten müssen. Diese verlorene Zeit kann in ihrer Kindheit nicht aufgeholt werden. Es wäre schade, wenn man dann nachträglich nach der Fertigstellung des Schmucks zu ihnen sagen müsste "Sorry, der Baum kann nicht stehen in diesem Jahr." - Die Beschmückung des Baums erfolgt nachhaltig. Es werden nur Materialien verwendet, welche schon längst weggeworfen worden wären, also Plastikflaschen, Milchtüten, CD's, Verpackungen,etc. (siehe auch den entsprechenden Beitrag im Quartierblitz vom Mai 2022.
Wir werden selbstverständlich mit dem Verein "Basler Weihnacht"/Gewerbeverband in Verbindung bleiben. Link Telebasel

Wettstein-News

Beilage für alle im übrigen Kleinbasel, welche die Wettsteinnews Nr. 6 nicht in ihrem Briefkasten vorgefunden haben. Alle früheren Wettstein-News können unter dem Link https://www.tiefbauamt.bs.ch/.../Geviert-Wettsteinalle... nachgelesen werden.

ES IST VOLLBRACHT!

Nachdem bei uns die Idee, des Schachbretts wieder an die Öffentlichkeit zu bringen, aufkam, versuchten wir einen Quartierplatz zu finden. Die Kriterien waren, dass dieser Platz ohne Hindernisse auffindbar sein soll, so wie er seinerzeit auf dem Messeplatz war. Wir wurden nicht fündig. Daraufhin haben wir den NQV UKB um Hilfe gebeten.
Sie haben den "Schneeräumplatz" am Unteren Rheinweg gefunden und eine Buvette für die Aufsicht gewonnen. Später kam dann noch der Verein Rheinpromenade dazu und das Tiefbauamt sowie die Allmendverwaltung.
Vielen Dank für alle Mitwirkenden! Zusammenarbeit im Kleinbasel, wie es sein soll.
Am Samstag konnte nun das Schachbrett eingeweiht werden, allerdings zu Beginn im Regen...
Eine zweite Kiste mit den Figuren bleibt noch übrig. Auch da hat der NQV UKB bereits eine Idee, welche weiter verfolgt wird.